Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
Abschlusslehrgang (RSA)

Abschlussprüfung zum Rettungssanitäter (m/w/d)

Beenden Sie Ihre Ausbildung zum Erhalt der Urkunde!

Angehende Rettungssanitäter (m/w/d) müssen sich mehreren Prüfungsteilen stellen.

Foto: ASB/ Astrid Königstein

Ihre Abschlussprüfung mit Urkundenübergabe

Gemäß der Rettungssanitäterverordnung (BayRettSanV) müssen Sie sich einer Abschlussprüfung stellen um die offizielle Urkunde zu erhalten. Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil. Letzterer schließt zwei Fallbeispiele und eine Reanimation ein. In der Vorbereitungswoche bereiten wir Sie gezielt auf die Prüfungsabschnitte vor.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Rettungssanitätergrundlehrgang
  • Jeweils 160 absolvierte Zeitstunden Klinik- und Rettungswachenpraktikum
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung
  • Schulabschlusszeugnis
  • Tätigkeitsberichte aus den Praktika
  • Ärztliches Attest

Regulatorischer Hinweis:
Zur besseren Lesbarkeit bleiben wir bei der einfachen Anrede. Es werden aber immer alle Geschlechter (m/w/d) angesprochen.

Termine Abschlusslehrgang

Termine 2024

  • RSA-1 08.01. - 13.01.2024  (2 freie Plätze)
  • RSA-2 19.02. - 24.02.2024  AUSGEBUCHT!
  • RSA-3 15.04. - 20.04.2024  AUSGEBUCHT!
  • RSA-4 03.06. - 08.06.2024  AUSGEBUCHT!
  • RSA-5 29.07. - 03.08.2024  (12 freie Plätze)
  • RSA-6 07.10. - 12.10.2024  (13 freie Plätze)
  • RSA-7 02.12. - 07.12.2024  (16 freie Plätze)

Kosten: 450,00 €

Die Abschlusswoche besitzt eine Dauer von 6 Tagen (Montag-Samstag)